Rund um den Mývatn See

Hverfjall

Zeit: 2 h 15 min
Länge: 8 km
Höhenmeter: 250 m
Start: Parkplatz Dimmuborgir

Vom Parkplatz aus folgen wir dem Weg ein Stück Richtung „Kirkja“, bevor wir anschliessend nach links abzweigen. Wir durchqueren das Lavafeld Dimmuborgir mit seinen hohen Steinformationen. Am Fusse des Kraters folgen wir einem steilen Aufstieg, durch Asche und Geröll. Oben angekommen werden wir mit einem wunderbaren Rundumblick belohnt. Der Krater kann auf einer Länge von 3.2 km (+ 30 min) umrundet werden. Zurück gehen wir bis zur Kreuzug, wo wir den Rundweg im Lavafeld Richtung „Kirkja“ beenden.

 

 

 

 

Vindbelgjarfjell 529m

Zeit: 1 h 30 min
Länge: 4.8 km
Höhenmeter: 270 m
Start: Parkplatz am See westlich des Bauernhofs Vagnbrekka (Str. 848)

Vom kleinen Parkplatz aus welcher leicht zu verfehlen ist, wandern wir auf einem breiten Weg bis zum Fuss des Berges. Der Aufstieg erfolgt in einigen Kehren den Berg hoch. Auf dem gleichen Weg kehren wir zurück zum Parkplatz.

 

 

 

 

Viti Krater

Zeit: 20 min
Länge: 1 km
Start: Parkplatz oberhalb des Kraftwerkes Kröfluvirkjun
Viti See: 320 m Durchmesser, 33 m tief

Der Rundweg führ uns direkt auf den Viti Krate. Die Umrundung des gleichnamigen See ist ein schöner Spaziergung.

 

 

 

 

Námafjall

Zeit: 1 h
Länge: 3 km
Höhenmeter: 130 m
Start: Parkplatz an der Strasse Nr. 1

Auf dem Rundweg wandern wir vorbei an heissen Quellen, welche stark nach Schwefel riechen. Denn gelben Markierungen folgend steigt wir auf den Gipfel Námafjall, bevor der Weg uns am Kamm entlang zum Parkplatz zurück führt.

 

 

KML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Mývatn See

Karte wird geladen - bitte warten...

Dimmuborgir: 65.591653, -16.912744
Krater Hverfjall: 65.605296, -16.873970
Vindbelgjarfjall: 65.612633, -17.084373
Vindbelgjarfjall: 65.624130, -17.069063
Viti Krater: 65.717733, -16.757541
Viti Krater: 65.717729, -16.753657
Námafjall: 65.641642, -16.807344
Námafjall: 65.640168, -16.821120

 

 

Ein Gedanke zu „Rund um den Mývatn See

  • 30. November 2017 um 23:50
    Permalink

    Das ist ja mal ein informativer, sorgfältig mit Liebe zum Detail geschriebener Artikel. Vielen Dank! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.